Heilsames Singen

Was ist das?

Beim „Heilsamen Singen“ werden einfache Lieder gemeinsam 

in der Gruppe gesungen. Diese sind leicht und ohne Noten 

erlernbar und stärken so die in jedem Menschen vorhandene 

Musikalität und Ausdruckskraft. Die Einladung zum Mitsingen 

und teilweise auch Mittanzen richtet sich an alle Menschen, 

die gerne die gesundheitsfördernde Wirkung des Singens 

erleben möchten.

 

Gibt es Voraussetzungen?

Es braucht nur das Interesse am „Heilsamen Singen“

teilnehmen zu wollen. Sie benötigen keine musikalischen

Kenntnisse, Sie müssen nicht jedes Mal daran teilnehmen,

Sie können Freunde, Bekannte oder Familienangehörige

zu den Gruppen mitbringen, so dass Sie das „Erlebnis“ evtl.

gemeinsam erleben können.

 

Was kostet es?

Die Teilnahme an den Gruppenangeboten des „Heilsamen Singens“

ist grundsätzlich kostenlos.

Es gibt bei jedem Termin eine Möglichkeit eine kleine Spende zu geben,

dies ist jedoch keine Verpflichtung.

 

Es steht der Spaß und die Freude am Singen im Vordergrund!

 

Was bewirkt es?

Singen fördert in hohem Maße die psychische und körperliche

Gesundheit. Es stärkt die zwischenmenschlichen und sozialen

Beziehungen und schafft damit Verbundenheit und Gemeinschaft.

 

- Singen hat Einfluss auf unsere Stimmung, es kann uns glücklich stimmen,

indem es unsere körpereigenen „Glücksindikatoren“ in Bewegung bringt

 

- Singen hilft bei der Wahrnehmung, Bewältigung und Regulierung von Gefühlen

 

- Singen unterstützt unser seelisches Gleichgewicht und unsere Stabilität

 

- Singen ermöglicht den Zugang zu den eigenen Ressourcen und erweitert

kreative und kognitive Fähigkeiten

 

- Singen vertieft die Atmung und es wirkt wie „inneres Joggen“, dadurch wird

die Herz-Kreislauf-Fitness erhöht 

 

- Singen stärkt das Immunsystem und wirkt somit ganzheitlich 

 

 

Mein Motto beim Singen:

"Singen ist immer ein Geschenk für uns selbst und für andere.

Es gibt dabei keine Fehler, sondern nur Variationen."